top of page

It's a Match!

Das war nicht nur das Motto der Hochzeit, sondern auch bei uns hat es direkt "Klick" gemacht.

Als ich beim Vorgespräch mit Fanny und Dani war, wusste ich - Diese Hochzeit will ich unbedingt festhalten!

Um die beiden mit drei Worten zu beschreiben: unkompliziert, humorvoll und liebevoll.



Getting Ready

Im August 2023 war es soweit. Die Hochzeit der beiden stand an. Wir starteten mit dem Getting Ready von Fanny. Mit Sekt, guter Laune und einer guten Playlist wurde ich empfangen. Alle waren erstaunlich entspannt, von Aufregung noch kaum eine Spur. Der einzige Nervenkitzel zu diesem Zeitpunkt war das Wetter ...


First Look und Paarshooting

Als alles im Kasten war, habe ich mich auf den Weg zum Treffpunkt unseres Firstlooks gemacht. Als ich das Haus verlies war da - REGEN! Verdammt! Immerhin war es kein Platzregen. Für den Notfall habe ich immer zwei durchsichtige Regenschirme im Auto. Die würden jetzt wohl zum Einsatz kommen.

Angekommen hat es sich leider nicht gebessert, also kurz telefoniert "Fanny, ziehen wir durch oder sollen wir zur Location und versuchen das irgendwie Indoor zu machen?" - "Nein, wir versuchen es jetzt einfach, es gibt ja noch die Schirme".

Fanny fuhr mit Ihrer Trauzeugin vor und plötzlich - kein Regen mehr. WTF - wieviel Glück haben wir bitte?

Der Firstlook war super schön und emotional. Natürlich konnte ich mir die Tränen nicht verkneifen. Aber immer schön den Fokus aufs Paar behalten. Was auch kein Problem ist.

Übrigens - als wir fertig waren mit dem Shooting hat es auch wieder zu regnen begonnen ...



Freie Trauung

Da war er also wieder ... der Regen. Yay. Es gab einen Plan B für Regen, der war aber bei weitem nicht so schön, wie Plan A. ABER .... kurz vor der Trauung hat es auch schon wieder aufgehört, es kam sogar richtig die Sonne raus. Alles wurde kurz von den Regentropfen befreit und nichts mehr Stand der Trauung im Freien im Wege. Das ist Glück!

Getraut wurde in Rottenburg-Kiebingen in "Geigers Pflanzenwelt". Die Deko wurde von "Deine Eventdeko" geliefert und war unglaublich schön. Vor Ort gab es dann noch einen First Look mit dem Papa 🖤



Party Hard

Dieses Regenthema zieht sich durch den Tag. Aber auch jetzt sollten wir Glück haben. Zur Feier ging es anschließend in den Schlosssaal nach Bühl.

Hier wurde (Not gedrungen) in amerikanischer Manier Einzug gehalten. Sprich die Gäste waren bereits in der Location und das Brautpaar betrat unter Musik und Jubel der Anwesenden den Saal. Fand ich richtig nice! Draußen übrigens Regen, aber was für einer und das in der Sekunde, als die beiden den Saal betraten. Das tat der Stimmung jetzt aber keinen Abbruch mehr. Es gab mega leckeren Kuchen von "Mia's Bakery", gute Drinks, Musik und später ein Grillbuffet. Als der Regen aufhörte, konnten sich die Gäste auch draußen wieder aufhalten und abkühlen. Zwischendrin gab es richtig rührende Programmpunkte, bei denen kaum ein Auge trocken blieb. Sogar kein kurzes "Sunset Shooting" konnten wir einlegen.

Getanzt wurde bis in die Morgenstunden. Für mich war nach dem "First Dance" Feierabend. Ich wäre gerne noch eine Weile geblieben aber so ein Tag ist richtig anstrengend und herausfordernd, also bin ich mit einem dicken fetten Lächeln und ganz vielen Glücksgefühlen nach Hause gefahren.



Dienstleister:

Hair & Make Up: Haarwerk Wagner

Kuchen: Mia's Bakery



Comments


bottom of page